home: NORDventure
elchimgalopp
scream

Wandern durch den Finnenwald Schweden / Norwegen

gogogo
heide
finnskogen skylt
finn sundowner
durchs moor
huette am see
quartier in wanderhütte
futterpause

dano lageAuf alten Kulturpfaden durch nordischen Urwald: Trekking-Tour Finnskogen
Wildnis-Trail auf den Spuren der Finnen durch “die mystischen tiefen Wälder”
der schwedisch-norwegischen Grenzregion

Termin: 16. bis 25. Juli 2010                                     Preis : ab* 429 Euro
                      *Vorteil für Frühbucherinnen! Preisdetails siehe unten

"...aber im allgemeinen steht der Wald so unberührt da, daß man meinen könnte, man befinde sich hoch droben in Lappland." (Selma Lagerlöf im “Nils Holgersson”)

finnviewDie Grenzwälder zwischen Norwegen und Schweden sind ein riesiges Wildnisgebiet mit einem eigenen Charme, der herrührt von reiner Stille, üppigem Grün, dunklen Seen und mystischen Geschichten, die sich um die wenigen rauen Bewohner drehen. Der "Finnskogen", also der "Finnenwald", bietet ein enormes Netzwerk an Wander- und Kulturpfaden durch die Vildmark, das bislang kaum vom Tourismus entdeckt wurde. Ausser den gigantischen Ausmaßen der Wälder und der extrem niedrigen Bevölkerungsdichte gibt es eben kaum Superlative: Die Berge sind nicht sehr hoch, die Ausblicke nicht so spektakulär wie in Fjord-Norwegen, die Seen zahlreich, aber überschaubar - doch wer etwas übrig hat für genaueres Hinsehen, für moosbewachsenen Waldboden, Blaubeerteppiche, kleine Schluchten und lichte Höhen, wer sich auf die Spurensuche von Elchen ebenso begeben mag wie auf die einer anderen Zeit und Kultur, ist hier im Finnskogen genau richtig.

Mit Sack und Pack werden wir auf dieser Tour rund 85 km dem Fernwanderweg Finnskogsleden folgen, der nicht nur durch die Vildmark, sondern immer wieder zu den meist verlassenen oder als Kulturdenkmäler bewirtschafteten Gehöften der finnischen Einwanderer führt, die im 16. und 17. Jahrhundert hierher kamen und die Wildnis mit einer speziellen Brandrodungsmethode fruchtbar machten. Wenn erst nach stundenlangem Marsch durch die pure Wildnis der nächste Hof mit den typischen, kaminlosen Rauch-Stuben auftaucht, läßt sich eindrücklich das harte Leben dort nachvollziehen. Um den Finnskogen ranken sich Dutzende mythischer Geschichten - von Trollsteinen, spukenden Gehöften, kreuzförmige Stellen im Waldboden, auf denen nichts wachsen will und den Heilkräften der finnischen Siedler, die Krankheiten von Menschen auf Bäume übertrugen. Genügend Stoff für die Lagerfeuergespräche am Abend, wenn wir über den Plänen für die nächste Etappe sitzen.

Eure Scout führt euch dabei immer wieder von Schweden nach Norwegen und zurück. Die einer Trekking-Tour angepaßte Verpflegung haben wir ebenso wie die sonstige Ausrüstung (light-weight, sofern möglich) dabei - eine ausreichend gute Kondition für das Wandern mit Gepäck sollte also ebenso vorhanden sein wie bestens eingelaufene Wanderstiefel. Nach der Hälfte der Woche steuert ihr ein Verpflegungsdepot an - und die Feinheiten liefert die Natur: Im Finnskogen finden sich viele Wasserquellen, die rein wie Kristalle sind und kalt wie Eis. Dazu dürften massenhaft selbstgesammelter Blaubeeren und Pilze kommen. Gekocht wird über offenem Feuer oder Spirituskochern, und geschlafen unterm Tarp, in offenen Schutzhütten oder - wer möchte - unter freiem Himmel. Es gibt auch Übernachtungshütten an der Route, die evtl. gegen ein zusätzliches Entgelt hin und wieder ein Bett bieten. Wer ein Zelt noch zusätzlich tragen möchte, kann gerne eines zur Verfügung gestellt bekommen - allerdings: jedes Gramm zählt ;-)

Tourcharakter:

  • waldbodenTrekkingtour über alte, schmale Kulturpfade durch ausgedehnte, zivilisationsferne Wälder, zu historischen Waldbauernhöfen und zahlreichen Seen
  • Tagesetappen 12 - 18 km, Gesamtlänge ca. 85 km
  • Gelände leicht bergig, Route gut begehbar, Moorstellen mit Holzplanken ausgelegt
  • Outdoor-Tour mit Gepäck in kleiner Gruppe, Proviant & Gemeinschaftsausrüstung werden gerecht auf alle Schultern verteilt
  • 1x Versorgungsnachschub unterwegs
  • naturnahe, rustikale Übernachtungen in offenen Schutzhütten, unterm Tarp oder in historischen Wanderhütten
  • Pilottour: Ihr seid bestens betreut, und auch die Scouts wandeln hier mit Euch auf neuen Pfaden

Diese Tour läßt sich mit einer Kanuwoche im Seengebiet Nordmarken (Trollön) optimal zu einer zweiwöchigen Vildmarkstour kombinieren.

Trekking Finnskogen
Touren & Termine 2010

an/ab Deutschland

Grundpreis p.P./ in Euro
bei
Buchung...

Anreise ab/bis Kiel*
inkl. 2 Ü / Kabine Nachtfähre

alternativ:
Anreise
ab Göteborg **

... bis 31.3.

...bis 31.5.

...ab 1.6.

Fähre Kiel-Göteborg & Transfer Finnskogen
& retour

RIT-Ticket
Bahnticket zum Fährhafen Kiel

Wandern Finnskogen
10 Tage mit / 8 Tage ohne Anreise

“Finn”

16. - 25.7.

429

449

479

289

siehe Extra-Tabelle

109

Wandern - Kanu - Kombi
16 Tage mit / 14 Tage ohne Anreise

“Alma”

16.7. - 1.8.

729

749

779

* mit STENA-Line Nachtfähre Kiel-Göteborg inkl. 2 Ü in 4-Bett-Kabine (Verfügbarkeit dieser Kategorie vorausgesetzt), ab Fr 18:30 h, an So 9:30 h und **Transfer mit Bahn& Bus und/oder schwedischem Busunternehmen ab GÖ Sa gegen Vormittag, an GÖ Sa gegen Mittag/Nachmittag, keine individuellen Transferzeiten möglich.
 

Unsere Leistungen:

Reiseverlauf:

schild kissalamp* 7 Tage geführte Trekkingtour
* Transfers vor Ort
* Übernachtungen in mitgeführtem Trekking-Gruppenlavvu oder offenen Schutzhütten. Auf Wunsch kann zusätzlich kostenlos ein 2-Personenzelt gestellt werden. Evtl. anfallende weitere Gebühren durch ausserordentliche Übernachtungen in Hütten, Wanderheimen etc. sind nicht inklusive.
* 1 x Campingplatzgebühr
* Miete von Outdoor- & Gruppen-Küchenausrüstung
* Trekking-Vollverpflegung bei Selbstzubereitung ab Samstag
(Frühstück, Lunchpaket, Abendessen. Vegetarische Hauptmahlzeiten).
* Reisepreis-Sicherungsschein

bei Buchung der Tour “Alma”: Leistungsbeschreibung für die Kanuwoche siehe hier
Leistungen Anreise nach Schweden siehe oben. Alle Transfers werden mit öffentlichen Verkehrsmitteln (Bus/Bahn) und/oder von unserem schwedischen Transportpartner mit einem Klein- oder Reisebus durchgeführt.

1. Tag (Freitag): Abfahrt (Fähre ab Kiel 18:30 h)

2.Tag (Samstag)
Ankunft Göteborg 9:00 h. Weiterreise per Bahn und/oder Bus zum Startpunkt, Ankunft am Nachmittag. 1. Camp an offener Schutzhütte am See “Røgden”.

3. bis 7. Tag (So bis Do)
Wanderung über den Finnskogsleden durch den Finnenwald, im Wechsel auf schwedischem und norwegischem Staatsgebiet.

8. Tag (Freitag)
letzte Tagesetappe nach Charlottenberg. Transfer ins Kanugebiet Nordmarken, Übernachtung am See.

9. Tag (Samstag):
 (Tour “Finn”:) morgens Transfer nach Göteborg, Möglichkeit zur Stadterkundung.
18:30 h Einschiffung. alternativ (Tour “Alma”_) Start der Kanutour

10. (Sonntag): Ankunft in Kiel 9:00 h
 

Mindest-TN: 5, max. 8 TN

geringfügige Änderungen der Route vorbehalten.

kvarntorp innen finnhof
finnskogen seeblick

* Preisliste am Ende der Reisebeschreibung.